Regenbogenland

Unvergessen in unseren Herzen

 

2007 Sommerwald an der Bille

 


kerze2  Fanny                        

  *  26.3.1998  

       14.2.2010


 

Fanny ist eingeschlafen    FannyHerz 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fanny hat am 14.2.2010 den Kampf gegen ihren Krebs verloren. Sie ist ruhig und ohne Schmerzen eingeschlafen. Nur 4 Wochen vor ihrem 12. Geburtstag mussten wir sie gehen lassen. Wir werden sie nie vergessen, denn der kleine Kobold hat unser Leben unglaublich bereichert.

Wir hatten Angst vor diesem Tag - wir wussten, dass er kommen würde und wir haben uns gewünscht, dass es noch ganz lange dauern sollte. Aber auch in diesen schlimmen Tagen war es ein Trost, mit diesem Gefühl nicht alleine zu sein.

 

 

sdc12906fanny

Als ich mein Trauerkleid anlegte,
tröstete man mich:
Warte, bald trägst du wieder Rot.

Ich kaufte mir ein Blaues und Rotes und Goldgelbes.
Zog es über das Schwarz,
das mir anwuchs wie eine zweite Haut.

Siehst du, hörte ich sie sagen,
es geht schon wieder.
Die Zeit heilt eben alles.

Ab und zu stiehlt sich ein Loch in das Bunt,
lässt einen Blick zu auf das schwarze Darunter.
Wohlmeinende nähen es rasch mir zu.

Wieviel ehrlicher wäre es mit den Löchern!
R. Salzbrenner

Gute Reise, kleines großes Löwenherzchen !!!

 

 


 

kerze2  Charly

  * 6.7.1996

  17.2.2008

 

 

 

 

 

Charly Regenbogen

 

Unser Charly, der uns so lange begleitet hat -
unser kleiner Kämpfer der soviel gewonnen hat -
unser kleines Wunder, das nach Ansicht der Tierärzte gar nicht so alt hätte werden können -
unser Liebling, der an kalten Tagen unsere Füsse und an allen Tagen unser Herz gewärmt hat und an keiner Güllepfütze vorbei gehen konnte - ist heute abend über die Regenbogenbrücke gegangen. Er ist ruhig und ohne Schmerzen zu Hause in unseren Armen eingeschlafen.
Wir werden ihn nie vergessen


Er ist nicht tot.
Er tauschte nur die Räume.
Er lebt in uns
und geht durch unsere Träume.